Mit Snoopy und den PEANUTS geht die Post ab

München, März 2018

Zum ersten Mal veröffentlicht das Bundesministerium der Finanzen zwei Postwertzeichen mit den PEANUTS. Snoopy, Woodstock und ihre Freunde sind seit dem 1. März in hoher Millionenauflage auf zwei Briefmarken der Deutschen Post zu sehen, die ab sofort verfügbar sind.

„Post für Snoopy“: Snoopy und Woodstock, die beliebtesten Charaktere der PEANUTS Gang, sind die Helden der neuen 70 Cent Briefmarke für den Standart-Inlandsbrief. Auf dem amüsanten und liebenswürdigen Motiv stellt Woodstock seinem Freund Snoopy einen Liebesbrief zu. Auf der 90 Cent Marke für internationale Sendungen sind alle wichtigen Hauptcharaktere der Gang zu sehen. Das Motiv „Die Peanuts Rasselbande“ zeigt die Figuren in lebhafter Aktion.

 

Das PEANUTS Programm der Post umfasst neben den Briefmarken auch das Schmuckblatt, ein Plusbriefe-Set und ein Grußkartenset. Ergänzt wird die Neuveröffentlichung der PEANUTS Briefmarken durch liebevoll gestalteten DHL Packsets. Die aufwendigen Designs machen den Versand von Päckchen und Paketen zum Erlebnis.

 

„Nur sehr wenige Klassiker haben die Relevanz und Bedeutung, um es auf offizielle Wertzeichen der Bundesrepublik Deutschland zu schaffen“, sagt Katarina Dietrich. „Dass die Deutsche Post und das Bundesministerium der Finanzen Snoopy und die PEANUTS ausgewählt und verwirklicht haben, ist in unseren Augen eine große Ehre.“

 

Für diesen außergewöhnlichen Anlass meldete sich auch Jean Schulz, die Witwe des PEANUTS Zeichners und Erfinders Charles M. Schulz, zu Wort. Ihre Videobotschaft wurde unter anderem während der Präsentationsveranstaltung der beiden Briefmarken am 1.März 2018 im Post Tower in Bonn gezeigt und sorgte für große Begeisterung.