MARINA HOERMANSEDER X HELLO KITTY

Berlin, September 2016

“Hello Kitty hat mich auf meinem Weg als Designerin stets begleitet.” – Marina Hoermanseder

Hello Kitty – das kleine Mädchen mit der roten Schleife und einem Herz aus Gold – spielt schon seit langem eine wichtige Rolle für Marina Hoermanseder. Ihre Leidenschaft für die Marke gilt der mädchenhaften Verspieltheit der Figur und wird besonders deutlich, wenn man den Blick durch ihre Berliner Wohnung schweifen lässt, in der sich viele Hello Kitty Items wie Bettwäsche, Stifte und ein knallrosafarbener Kühlschrank wiederfinden.

KULTOBJEKT GEPAART MIT KULTDESIGN

Hello Kitty hat sich in den letzten Jahren zur weltweiten Trendmarke entwickelt. Längst ist sie nicht mehr nur in Spielzeugläden zu finden, sondern ist zu einem Kultobjekt in vielen Designbereichen avanciert. So entwarfen bereits angesehene, internationale Modeschöpfer eigene Editionen in Kooperation mit Hello Kitty. Auch im Bereich Kosmetik inspiriert die Marke unzählige, limitierte Kollektionen. Durch die Zusammenarbeit mit Marina Hoermanseder bekommt Hello Kitty nun auch eine Präsenz im deutschen High-Fashion Bereich.

Marina Hoermanseder hat für Herbst|Winter 2016 eine einzigartige Hello-Kitty-Produktlinie entworfen, die mit viel Liebe und Herzblut entstanden ist. Die Designerin weiß, dass Gegensätze beeindruckend harmonisieren können. So vereint sie in ihren Designs spielerisch Komponenten der Orthopädie des 18. Jahrhunderts mit raffinierter Weiblichkeit und kennzeichnet somit ihren ganz besonderen Stil. Die Kollaboration mit Hello Kitty fügt sich besonders natürlich in die femininen Nuancen des Fashion Labels ein.

 

DIE KOOPERATION

Die Kooperation Marina Hoermanseder x Hello Kitty hatte bereits bei der Marina Hoermanseder Show auf der Berlin Fashion Week im Juni 2016 ihren Auftakt. Ausgewählte Gäste wurden mit Unikaten der berühmten Kasper Bag von Marina Hoermanseder im Hello Kitty Design ausgestattet. Die Designerin selbst und ihr Team trugen ein Shirt mit dem Kollaborationslogo auf dem Laufsteg. Das raffinierte MH-Logo vereint den zum Markenzeichen geworden ‚Marina Hoermanseder Herzschlag’ mit der unverkennbaren Schleife und erinnert an Hello Kitty, die am Horizont aufsteigt.

Die Bread & Butter 2016 bildet nun den Höhepunkt der Kooperation. Hier werden die Highlights der Kollektion präsentiert, die unter anderem Shirts mit Hello Kitty Prints, die für Marina Hoermanseder typischen „Team Jumper“ und trendige cropped Shirts beinhaltet. Außerdem wird es drei beeindruckende Show Pieces geben, die in aufregenden Farben und Formen eigens angefertigt wurden. Als aufwendigste Kreation wird ein mit über 6.000 hellrosa und gelben Lederblumen verziertes Kleid präsentiert. Die Kooperation findet in Zusammenarbeit mit der Lizenzagentur Team! Licensing GmbH statt.

Auf der Marina Hoermanseder Website sowie bei Zalando wird die Hello Kitty Produktlinie ab Ende September erhältlich sein.

www.marinahoermanseder.com 

ÜBER MARINA HOERMANSEDER

Marina Hoermanseder ist ein in Berlin ansässiges Womenswear-Label und vereint feinste handwerkliche Raffinesse mit extravagant eleganten Designs. Seit 2013 steht die französisch-österreichische Designerin mit ihrer Mode für ausgeprägten, femininen Individualismus.

PASSION UND HANDWERK

Mit schmalen Silhouetten und raffinierten Details wie Schnallen, Raffungen, Nieten und vegetabil gegerbtem Leder schafft die Designerin Entwürfe in einem Zusammenspiel aus Avantgarde und Ready-to-Wear. Alle Teile der Kollektion vereinen höchstes handwerkliches Niveau mit Eleganz und Exzentrik und lassen eine Passion für Details bis ins letzte Element erkennen.

ÜBER HELLO KITTY

Hello Kitty wurde am 1. November in einem Londoner Vorort als „Kitty White“ geboren. Es heißt, sie hat ein Herz aus Gold und wiegt nur etwa so viel wie drei Äpfel. Sie kann leckere Kekse backen und mag am liebsten hausgemachten Apfelkuchen. Hello Kitty lebt noch immer mit ihren Eltern Mary und George und ihrer Zwillingsschwester Mimmy in London, mittlerweile ist sie aber auf der ganzen Welt zu Hause. Nicht umsonst ist das Motto von Hello Kitty: „Man kann nie zu viele Freunde haben!“

Ob jemand den immensen Erfolg von Hello Kitty bei ihrer Entstehung vor 40 Jahren vorhergesehen hat? Heute kennt das kleine, süße Mädchen mit der markanten Schleife jeder. Sie gilt als das Beispiel für die japanische Kawaii-Kultur.

ÜBER SANRIO

Sanrio ist eine weltweite Lifestyle Marke, die 1960 von Mr. Shintaro Tsuji in Japan gegründet wurde und es sich mit dem Credo „Small Gift, big smile“ zum Auftrag gemacht hat, mit kleinen Geschenken Glück und Freundschaft an Leute in jeder Altersklasse zu transportieren. Die bekannteste Figur von Sanrio ist Hello Kitty, die bei Sanrio neben den Charakteren Chococat, My Melody, Kero Kero Keroppi, Bad-Badtz Maru, Little Twin Stars und dem ganz neuen Gudetama besteht.

Als Hello Kitty im Jahr 1974 auf einer schlichten Vinyl-Münze das erste Mal auftauchte, konnte sich wohl niemand vorstellen, dass sie eines Tages mit den bekanntesten Marken der Welt zusammenarbeiten würde – ob im Bereich Bekleidung, Publikationen, Spielwaren, Gastronomie oder Automobile.